Springe zum Inhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Lynchmorde des NS-Kreisleiters Hugo Grüner – was haben der vierfach-Mörder von 1944, mein Vater bzw. Opa und ich in 2019 gemeinsam?

Donnerstag, 24.Oktober

Gegen Ende des III. Reiches erschoss der Weltkrieg I Teilnehmer und Kreisleiter der NSDAP von Müllheim und Lörrach vier notgelandete Besatzungsmitglieder eines britischen Bombers. Mein Großvater und mein Vater haben – soviel ich weiß – nichts dergleichen getan. Und die meisten von uns sind glücklicherweise auch nicht in eine vergleichbare Situation gekommen. Dennoch gibt es Gemeinsamkeiten zwischen uns und Grüner.

 Nicht alle, die aus Enttäuschung über die Entwicklung nach dem Ersten Weltkrieg überzeugte Nazis wurden, haben sich so entwickelt. In dem Vortrag vergleicht der Rheinauer Psychologe Gerd Hirschberg die Entwicklung Grüners mit dem Weg anderer ehemaliger Nazis. Es wird gezeigt, wie es dazu kam, dass viele sich von der damaligen Stimmung mitreißen ließen, aber wie es auch damals schon manchen gelingen konnte, trotz aller politischen Enttäuschung nicht immer tiefer in das völkische Denken und die staatlich geförderte Unmenschlichkeit abzugleiten.

 

Referent: Dipl.-Psych. Gerd Hirschberg, Rheinau

Sparkasse am Markt, Rathausplatz 2 in 77855 Achern

(Haupteingang)

24.10.2019 19 Uhr

Details

Datum:
Donnerstag, 24.Oktober

Veranstalter

Historischer Verein Achern

Veranstaltungsort

Sparkasse Achern
Rathausplatz 2
Achern, 77855
+ Google Karte