Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hans Voss und die Architektur der Weinbrenner-Schule in der Ortenau

Donnerstag, 1.Dezember 2016 - 19:00 bis 21:00

Mit der wegweisenden Heil- und Pflegeanstalt Illenau und weiteren Bauten hat er das Gesicht der Ortenau mitgeprägt. Hans Voß war hier der wichtigste Vertreter Weinbrenners, mit dem ihn auch ein persönliches Verhältnis verband. Denn dieser war schon mit dem Vater Johann Heinrich Voß befreundet, dem berühmten Dichter und Übersetzer. Dessen Sohn Hans folgte Weinbrenners architektonischem Vorbild eines heiteren, klaren Klassizismus und passte es behutsam den Veränderungen im Zeitgeschmack an, verband es maßvoll mit den Vorlieben der Romantik für eine vielfältigere, farbige und dekorative Architektur. Darin traf er sich mit anderen hier tätigen Schülern Weinbrenners, insbesondere dessen Neffen Johann Ludwig.

Der Vortrag wird die wichtigsten Bauten von Hans Voß und seinen zeitgenössischen Kollegen in der Ortenau vorstellen und dabei aufzeigen, worin die besonderen Merkmale und Qualitäten dieser Architektur bestehen.

Thematisch wird der Vortrag auch aktuelle Bezüge zu der in Achern geführten Diskussion um die Erhaltung des Hauses der ehemaligen Höheren Bürgerschule, des so genannten „Weinbrennerhauses“, herstellen. Hans Voss ist, neben Friedrich Weinbrenners Neffen Johann Ludwig Weinbrenner, einer der Baumeister, die aufgrund von Form-analysen und Plausibilitätserwägungen als Architekten des zeitgleich mit der Illenau errichteten Gebäudes, das ein wichtiges Kulturdenkmal für die „Bildungsstadt“ Achern ist, in Frage kommen.

Details

Datum:
Donnerstag, 1.Dezember 2016
Zeit:
19:00 bis 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Forum Illenau und Historischer Verein Achern

Veranstaltungsort

Rathaus Stadtmitte
Rathausplatz 1
Achern, 77855
+ Google Karte