Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Studienfahrt nach Konstanz

Dienstag, 16.Mai - 7:30 bis 20:15

Was erwartet Sie?
Stadtführung: Auf den Spuren des Konzils – von Päpsten, Ketzern, Kurtisanen
Als der größte Kongress des Mittelalters zwischen 1414 und 1418 in Konstanz tagte, galt
die Stadt als Mittelpunkt des Abendlandes. Bis heute erinnern zahlreichen Monumente
an diesen Höhepunkt des geistlichen und kulturellen Lebens am Bodensee. Der Rundgang
zeigt bekannte und weniger bekannte Zeugen dieser Epoche wie etwa die Grabplatte des
griechischen Philosophen Chrysolares, Hussens Weg zum Scheiterhaufen oder einfach
Orte, an denen es im wahrsten Sinne des Wortes „bunt“ zuging…
Besuch der Sonderausstellung mit Führung im Archäologischen Landesmuseum: Zu Gast bei Juden.
Leben in der mittelalterlichen Stadt
Die Sonderschau präsentiert die erhaltenen Spuren des kulturellen Erbes von Juden im
Bodenseegebiet. Die Besucherinnen und Besucher begegnen vor allem der Bilderwelt der
mittelalterlichen jüdischen Kultur der Region. Neben Medieninstallationen zeigt die
Ausstellung prunkvolle Exponate wie hebräische Prachthandschriften, die in Konstanz
oder benachbarten Städten hergestellt wurden. Dazu Gebrauchshandschriften, Urkunden
und Siegel und weitere Gegenstände, die mit jüdischem Leben in Verbindung stehen.

Die maximale Teilnehmerzahl wurde erreicht, Kosten werden ca 35€ zuzüglich Mittagessen betragen.

Details

Datum:
Dienstag, 16.Mai
Zeit:
7:30 bis 20:15

Veranstalter

Historischer Verein Achern

Veranstaltungsort

Bahnhof Achern
Achern, 77855 Deutschland + Google Karte