Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Juni, 2016

Heinrich Hansjakob

Donnerstag, 30.Juni 2016 - 21:00 bis 23:00
Hotel Sonne Eintracht,
Hauptstrasse 112
Achern, 77855
+ Google Karte

Der am 23. Juni 1816 in Haslach verstorbene Pfarrer Heinrich Hansjakob zählt zu den produktivsten Schriftstellern der deutschen Sprache. Er gilt als belesener Historiker, Chronist des Alltagslebens im Schwarzwald, engagierter Bewahrer des regionalen Brauchtums und glänzender Erzähler. Weiterhin wirkte der Pfarrherr als streitbarer Demokrat, Pazifist, Ökologe und Politiker. Anlässlich seines 100. Todestags referiert Wolfgang Winter, der Herausgeber der ersten, ungekürzten Neuauflage des „Illenauer Tagebuchs“, die der von „Nerventeufeleien“ geplagte „Rebell im Priesterrock“ 1894 in Achern verfasste, über den imposanten Lebenslauf…

Erfahren Sie mehr »
September, 2016

Die römische Militärstraße von Straßburg nach Rätien

Donnerstag, 22.September 2016 - 19:00 bis 21:00
Sparkasse Achern,
Rathausplatz 2
Achern, 77855
+ Google Karte

Prof. Dr. Ing. Rolf Pfefferle, Wolfach In seinem Vortrag wird Dr. Pfefferle auf die römischen Straßen allgemein, wie Planung, Bau, Verkehr, Raststationen, Unterhaltung, nachrömische Nutzung eingehen. Wir werden einiges erfahren über den Streckenverlauf der Römerstraße von Straßburg nach Rottweil beziehungsweise nach Waldmössingen mit den Teilabschnitten Zunsweier bis Wolfach, Wolfach bis Schramberg, Schramberg bis Rottweil. Um zu zeigen wie man bei der Straßenforschung vorgehen kann, wird Dr. Pfefferle in seinem Referat insbesondere auch auf den vom ihm gefundenen und nunmehr erforschten,…

Erfahren Sie mehr »
November, 2016

Religion und Psychiatrie in der Illenau

Donnerstag, 17.November 2016 - 20:00 bis 21:30
Werkstätten Illenau,
Illenauer Allee 54
Achern, 77855
+ Google Karte

Vortrag von Walther Stodtmeister Aus der Sicht der Psychiatriegeschichte ist die Illenau ein Meilenstein der Reformpsychiatrie mit großer Ausstrahlung als Modell für weitere Anstalten. Die religiösen Impulse für Rollers Konzeption werden dabei kaum erwähnt. (Christian Friedrich Wilhelm Roller, Gründer und langjähriger Leiter der Heil- und Pflegeanstalt Illenau) Pfarrer Gerhard Lötsch hat in einer gründlichen Recherche herausgearbeitet, wie eng Direktor Roller und der erste evangelische Anstaltsgeistliche der Bewegung der inneren Mission verbunden waren. Von Lötschs Untersuchung ausgehend zeichnet der Vortrag von…

Erfahren Sie mehr »
Dezember, 2016

Hans Voss und die Architektur der Weinbrenner-Schule in der Ortenau

Donnerstag, 1.Dezember 2016 - 19:00 bis 21:00
Rathaus Stadtmitte,
Rathausplatz 1
Achern, 77855
+ Google Karte

Mit der wegweisenden Heil- und Pflegeanstalt Illenau und weiteren Bauten hat er das Gesicht der Ortenau mitgeprägt. Hans Voß war hier der wichtigste Vertreter Weinbrenners, mit dem ihn auch ein persönliches Verhältnis verband. Denn dieser war schon mit dem Vater Johann Heinrich Voß befreundet, dem berühmten Dichter und Übersetzer. Dessen Sohn Hans folgte Weinbrenners architektonischem Vorbild eines heiteren, klaren Klassizismus und passte es behutsam den Veränderungen im Zeitgeschmack an, verband es maßvoll mit den Vorlieben der Romantik für eine vielfältigere,…

Erfahren Sie mehr »
Januar, 2017

„Jenisch“ – eine alte Geheimsprache?

Donnerstag, 26.Januar - 19:00 bis 20:00
Hotel Sonne Eintracht,
Hauptstrasse 112
Achern, 77855
+ Google Karte

Wer kennt schon die Sprache "Jenisch" oder kennt sogar "Jenische", also Jenischsprecher? Der Referent, Klaus G. Kaufmann, der sich mit der "Hohen Gerichtsbarkeit" und dessen ausführendem Organ, dem Scharfrichter, befasste entdeckte sein Thema bei seinen Forschungen. Denn in diesem Personenkreis, aber auch vor allem bei den Abeckern, wurde diese Sprache genutzt. Entgegen anderen Erwartungen ist diese Sprache heute noch in Gebrauch. Anhand von Beispielen zeichnet Herr Kaufmann die Entwicklung der Sprache der fahrenden Händler, welche Ältere von uns noch erlebten,…

Erfahren Sie mehr »
März, 2017

100 Jahre Foto Wortmann in Achern – Erste Blicke auf einen großen Nachlass

Donnerstag, 23.März
Rathaus Stadtmitte,
Rathausplatz 1
Achern, 77855
+ Google Karte

An diesem Abend werden erstmals historische Fotos aus dem Nachlass der Fotografenfamilie Wortmann öffentlich gezeigt. Die Besucher des Lichtbildvortrags erwartet eine Zeitreise in das Achern vor 100 Jahren, vor allem die Zeit von 1910 bis 1960. Es wird Einblick in das Schaffen von Foto Wortmann gegeben. Dahinter stehen mehrere Generationen der Familie. Ein Schwerpunkt ist die Glashütte und das Kraftwerk Achern, da beide gerade aus dem Stadtbild verschwinden. Weitere Themen sind das Handwerk, Achern im Dritten Reich, die kriegszerstörte Stadt,…

Erfahren Sie mehr »
Mai, 2017

Studienfahrt nach Konstanz

Dienstag, 16.Mai - 7:30 bis 20:15
Bahnhof Achern,
Achern, 77855 Deutschland
+ Google Karte

Was erwartet Sie? Stadtführung: Auf den Spuren des Konzils – von Päpsten, Ketzern, Kurtisanen Als der größte Kongress des Mittelalters zwischen 1414 und 1418 in Konstanz tagte, galt die Stadt als Mittelpunkt des Abendlandes. Bis heute erinnern zahlreichen Monumente an diesen Höhepunkt des geistlichen und kulturellen Lebens am Bodensee. Der Rundgang zeigt bekannte und weniger bekannte Zeugen dieser Epoche wie etwa die Grabplatte des griechischen Philosophen Chrysolares, Hussens Weg zum Scheiterhaufen oder einfach Orte, an denen es im wahrsten Sinne…

Erfahren Sie mehr »

Walther Zimmermann – Leben und Werk des Anstaltsapothekers der Illenau (1917 bis 1937)

Mittwoch, 24.Mai
Festsaal Illenau,
Illenauer Straße 73
Achern, 77855
+ Google Karte

ACHTUNG! Terminänderung, der Vortrag wird am 24.05.2017 stattfinden, Uhrzeit und Vortragsort bleiben! Walther Zimmermann - Leben und Werk des Anstaltsapothekers der Illenau (1917 bis 1937) Der langjährige Illenauer Anstaltsapotheker (1917 bis 1937) Walther Zimmermann (1890–1945) hat sich als Botaniker, Volkskundler, Pharmaziehistoriker und Autor von Lehrbüchern einen Namen gemacht Er verfasste 21 Monographien und über 760 Zeitschriftaufsätze und wirkte unermüdlich in zahlreichen Standesorganisationen der Apothekerschaft. Daneben gehörte der Apotheker zu den eifrigen Aktiven des Acherner Turnvereins, gründete die Achertäler Bergwacht, wurde…

Erfahren Sie mehr »
Juni, 2017

Studienfahrt nach Haslach

Dienstag, 27.Juni - 7:30 bis 17:15
Bahnhof Achern,
Achern, 77855 Deutschland
+ Google Karte

Was erwartet Sie? Besuch/Führung im Historischen Besucherbergwerk „Segen Gottes“ in Schnellingen Die alte Silbergrube ist ein Zeugnis eines rund 800 Jahre alten Bergbaus. Auf drei Sohlen sind in der Grube silberführende Schwer-und Flussspatgänge in seltener Schönheit aufgeschlossen. Kristalldrusen, Sinter und Stalaktiten, sowie mit Schlägel und Eisen herausgehauene Stollen in bestem Erhaltungszustand gehören ebenso wie historische Türstockverbaue zu den Schätzen der Grube. Stadtführung – Auf den Spuren von Heinrich Hansjakob Führung durch „Alt Haslach“. Außer den wichtigen literarischen Orten, die Hansjakob…

Erfahren Sie mehr »

Alt-Acherner Originale

Donnerstag, 29.Juni - 19:00 bis 20:20
Hotel Sonne Eintracht,
Hauptstrasse 112
Achern, 77855
+ Google Karte

Alt-Acherner Originale Stadtgeschichte wird heiter präsentiert Unter dem Motto "Als es im alten Achern noch Originale gab" wird Gernot Max Joerger am 29.6. 2017 um 19 Uhr in der Acherner "Sonne-Eintracht" aus dem Buch seines Vaters Max Jörger (1894-1963) "Anekdoten, Schnurren, Geschichten um Alt-Acherner Originale" eine Reihe von Anekdoten vortragen. Die Zuhörer werden nicht nur alte Originale kennen lernen, sondern auch Interessantes über das Leben und Treiben im alten Achern im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts erfahren, zum Beispiel…

Erfahren Sie mehr »
+ Exportiere angezeigte Veranstaltungen